AG-Angebote

Die Nachmittagsangebote festigen, sichern, ergänzen und erweitern die im Stundenplan der Klassen festgelegten unterrichtlichen und erzieherischen Themen. Die Burgschule bietet ihren SchülerInnen an …

 

  • im Bereich Sport:

Schwimmunterricht

Sport für Jungen

Fußballtraining der Schulmannschaft

Fußballtraining für kleine Jungen

Laufschule

Kletter-AG an der Kletterwand

"Raufen und Ringen nach Regeln" (mit einem lizensierten Ringertrainer aus Bad Kreuznach)

Reit-AG (für eine Gruppe von 5 jüngeren Schülerinnen u. Schülern)

 

  • im Bereich Kreatives Gestalten:

Kreativ-AG

"Wir zaubern"

Bastelarbeiten

Rhythmusschulung durch Trommeln ("Afrika-AG")

Künstlerisches Gestalten

 

  • im Bereich Lebenspraktisches Können:

Kochen

Backen "für unsere Jüngsten" (mit einer Konditormeisterin)

Fahrrad- und Mofakurs

Schulhofgestaltung

 

Hunde-AG

PC-Unterricht

Konzept / Angebote

Lernzeit

Um 13.30 Uhr ruft die Schulklingel zur "Lernzeit".

In den kommenden 45 Minuten haben alle Schülerinnen und Schüler, die am Ganztagsangebot teilnehmen, die Möglichkeit in ihren Klassen - natürlich jeweils pädagogisch betreut und begleitet - ihre "Hausaufgaben" zu machen, erweiterte Lernmöglichkeiten zu nutzen und Teamarbeit zu erproben.

Damit haben die Kinder dann auch ihre verpflichtenden Hausaufgaben schon erledigt und nehmen diese nicht (!) mit nach Hause.

 

 

Handyfreie Schule

tl_files/burgschule/theme/gala/jco/Pictures/General/aufkleber-handyverbot-90.GIF

Seit dem 21.05.2013 sind wir eine handyfreie Schule. Dies bedeutet, dass das Einschalten und Herausnehmen von Handys und anderen tragbaren elektronischen Geräten während der Schulzeit nicht erlaubt ist. Auch das Hören von Musik auf tragbaren elektronischen Geräten ist nun nur in Absprache mit der aufsichtführenden Lehrkraft gestattet.

Beim ersten Verstoß wird das Handy eingezogen und kann am Ende des Schultages beim Schulleiter vom Schüler selbst abgeholt werden. Beim zweiten Verstoß werden die Eltern/Erziehungsberechtigten informiert. Das Handys wird dann von Ihnen abgeholt.

Dieser Schritt wurde notwendig, da teilweise missbräuchlich mit Handy umgegangen wurde, bzw. der Unterrichtsablauf gestört wurde. Der Umgang mit modernen Medien wird weiterhin in AGs und in fächerübergreifendem Unterricht vermittelt.